bike + business Award 2014 geht an die KfW Bankengruppe

bike + business Award 2014 geht an die KfW Bankengruppe

Wir freuen uns den diesjährigen Gewinner des bike + business Awards bekannt geben zu dürfen. Mit der KfW geht der Preis an ein Unternehmen, welches sich mehr als vorbildlich für die Themen rund um das Fahrrad und Mobilität beschäftigt.
 
Die KfW hat die allermeisten vom bike + business Projektbüro 2007 formulierten Handlungs-empfehlungen im Laufe der Jahre in vorbildlicher Weise umgesetzt. Im Vordergrund stand und steht die stete Verbesserung der Infrastruktur für die radfahrenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
 
Als Bank aus Verantwortung unterstützt die KfW weltweit den Wandel in Wirtschaft, Gesell-schaft und Ökologie. Auch als Arbeitgeberin trägt die KfW dem Umweltgedanken Rechnung: In den vergangenen Jahren hat sie ihre Infrastruktur für Radfahrer kontinuierlich ausgebaut: Duschen, Umkleidekabinen, Stellplätze – Ziel ist es, möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Fahrradfahren zu begeistern. Das fördert die Gesundheit und leistet ei-nen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. In diesem Zusammenhang beteiligt sich die KfW Frankfurt seit 2006 am hessischen Projekt „bike and business“. Die hier gewonnenen Er-kenntnisse und Erfahrungen kommen ebenso den anderen deutschen KfW-Standorten in Köln, Bonn und Berlin zu Gute. Umweltschutz endet weder an Standort- noch an Landesgren-zen. Statement KfW, April 2014, Lorenz Szyperski
Lorenz Szyperski von der KfW mit dem hessischen Verkehrsminister Tarek al-Wazir bei der Preisverleihung.
Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.